Offene Stellen >>

Der Verbund Begleitung und Wohnen umfasst die Leistungsbereiche Betreutes Einzelwohnen, die Psychosoziale Kontakt- und Beratungsstelle (PSKB), das Wohnen Intensiv (L24), das Wohnen für Junge Erwachsene (NWS), sowie vier Wohnverbünde und die Tagestruktur Wohnen. Wir suchen zum 01.01.2018 eine

 

Projektleitung (m/w)

„Entwicklung ICF-bezogener Fachleistungen im gemeinschaftlichen Wohnen“

Der Beschäftigungsumfang beträgt 100%. Die Stelle ist befristet bis 31.12.2019

Die Projektleitung ist verantwortlich für das Erreichen der im Projektauftrag beschriebenen Ziele in enger Kooperation mit den verbundintern und extern Beteiligten.

Die Projektleitung beinhaltet während der Projektlaufzeit die Leitung des Leistungsbereichs „Kleine Bursen“.

 Unsere Erwartung:

·         Fachhochschulabschluss im Sozialwesen oder vergleichbare Qualifikation

·         Erfahrungen im gemeindepsychiatrischen Arbeitsfeld

·       hohes Interesse und vielfältige Erfahrung im Bereich strukturierter Hilfe- und Leistungsplanung - im Idealfall mit ICF-basierten Instrumenten

·         die Bereitschaft Führungsverantwortung zu übernehmen und in Projektkontexten zu kooperieren

Die Leitung eines Leistungsbereichs in der fwg beinhaltet:

·         die Führung der ihm/ihr unterstellten MitarbeiterInnen

·   den adäquaten, effizienten und effektiven Einsatz der zur Verfügung stehenden personellen, finanziellen und materiellen Ressourcen

·         die Innen- und Außenvertretung des Leistungsbereichs

·    die Gestaltung und Steuerung der dienstlichen Abläufe und der internen Organisation im Leistungsbereich unter Berücksichtigung der entsprechenden Prozessbeschreibungen und der getroffenen Festlegungen

·         die Gestaltung und Weiterentwicklung der Leistungen des Leistungsbereichs

Wir suchen eine kommunikative Persönlichkeit, mit Entscheidungs- und Kritikkompetenz, Organisationsfähigkeit, Zielorientierung, Motivationsfähigkeit sowie Projekterfahrung. Die Aufgaben erfordern gutes Einfühlungsvermögen, Improvisationstalent und Humor.

Für inhaltliche Fragen zu dieser Stelle stehen Ihnen Frau Brackmann (94 94 767-703) und Herr Joisten (94 94 767-707) zur Verfügung.

Die interne Bewerbungsfrist endet am 30.11.2017. Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte an:

frankfurter werkgemeinschaft e.V., Personalwesen, Kurt-Schumacher-Straße 43,
60314 Frankfurt a.M.;  gerne per E-Mail an: personal@fwg-net.de


frankfurter werkgemeinschaft e.V.

Personalwesen

Postfach 60 02 67 - 60332 Frankfurt a.M.

personal@fwg-net.de


zurück

 

 
Zur Prüfung Ihrer Bewerbung benötigen wir:
 
  • Aussagekräftiges Anschreiben
  • Tabellarischer Lebenslauf
  • Alle relevanten Zeugnisse und Fortbildungsnachweise

Internetauftritt das letzte mal aktualisiert am 14/12/2017 um 14:47.